Firmengeschichte

1878

Gründung der Schlosserei in Steffisburg als reiner Handbetrieb. Da fachte noch der Blasbalg das Feuer an und die "Bohrmaschine" musste von Hand betrieben werden.

 

1898

Gründung der gemeindeeigenen Abteilung " Elektrizitäts- und Wasserversorgung" (EWV), um die Steffisburger Bevölkerung mit Strom und Wasser versorgen zu können. Das erste Reservoir mit den dazugehörigen Quellleitungen und ein Leitungsnetz wird gebaut. Es entstehen neue Berufe: Aus dem Rohrschlosser wird ein Sanitärinstallateur oder ein Heizungsmonteur.

 

1902

Der Gründer verkauft sein Haus mit Geschäft an Karl Reusser. Die Zeit der einfachen Sanitär- und Heizungsinstallationen hat begonnen.

 

1942

Gottfried Reusser übernimmt von seinem Onkel das Geschäft und baut es weiter aus.

 

1960

Werner Galli tritt als Geschäftsführer in die Firma ein.

 

1975

Das vielseitige Geschäft wird nach dem plötzlichen Tod des Inhabers von Werner Galli übernommen und unter dem Namen Werner Galli weitergeführt.

 

1976

Hans Rentsch tritt in den Betrieb ein. Er wird Konzessionsträger und übernimmt die Verantwortung für den Sanitärbereich.

 

1981

Übernahme des Metallbaubetriebes von Fritz Schneider und Umzug in dessen Räumlichkeiten an der Austrasse 42 in Steffisburg.

 

1986

Aus der Einzelfirma Werner Galli entsteht die Werner Galli AG Metallbau Sanitär Heizungen. Hans Rentsch wird in die Geschäftleitung aufgenommen.

 

1998/99

Das Ehepaar Werner und Ruth Galli übergeben die Geschäfte schrittweise an zwei langjährige, bestens ausgewiesene Kadermitarbeiter bezw. Bereichsleiter.

 

1999

Das bisherige Geschäftsleitungsmitglied und Mitaktionär Hans Rentsch kauft den Bereich Sanitär Heizungen. Gleichzeitig wird die Werner Galli AG in die Galli AG Sanitär Heizungen umfirmiert.

 

2005

Sohn Marco Rentsch, eidg. dipl. Haustechnikinstallateur, kommt nach bestandener Meisterprüfung und einer vielseitigen Weiterbildung als Stv. Geschäftsführer in den Betrieb.
 

2014

Übergabe der Geschäftsführung von Hans Rentsch an Sohn Marco Rentsch.
Aktuell beschäftigt die Firma Galli AG Sanitär Heizungen insgesamt 25 Mitarbeiter, davon 3 Lehrlinge.